Der Verein

Der ausschließlich ehrenamtlich arbeitende und als gemeinnützig anerkannte Verein „Stasi-Haftanstalt Töpferstraße e.V.“ hat derzeit 27 Mitglieder und ermöglicht auf dieser Basis den Betrieb des Erinnerungsorts, organisiert Veranstaltungen und kümmert sich um die finanzielle Absicherung des Erinnerungsorts ebenso wie um seine konzeptionelle Weiterentwicklung. Er will mit seiner Arbeit die Erinnerung an geschehenes Unrecht wach halten und in diesem Sinne Demokratie- und Geschichtsbildung betreiben.

Die nächsten dringenden Aufgaben sind die nachhaltige Absicherung der jährlichen Fixkosten von ca. 5.000 € und die Erarbeitung einer hausspezifischen Dauerausstellung auf der Grundlage eines Projekts Zeitzeugeninterviews / Dauerausstellung.  Bei Fragen und Interesse an diesen Themen nehmen Sie bitte Kontakt zum Vorstand auf.

Der Verein sucht Zeitzeugen und dringend weitere Mitglieder, die am Erhalt des Erinnerungsorts mitarbeiten und/oder ihn durch den Mitgliedsbeitrag von derzeit 30 Euro pro Jahr unterstützen wollen (der Mitgliedsbeitrag kann als Spende für gemeinnützige Zwecke steuerlich geltend gemacht werden).
Mit einer Vereinsmitgliedschaft unterstützen Sie den Betrieb des Erinnerungsorts am wirkungsvollsten und sind zugleich immer aktuell informiert. Zum Mitgliedsantrag gelangen Sie hier.