Workshop und Ministerin-Besuch: Viel Lob für Konzept

Am 4.6.2021 überreichte die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Bettina Martin, einen weiteren Förderbescheid zum Projekt „Erarbeitung von pädagogischen Materialien“ für die Gedenkstätte über 30.000 Euro. Anwesend waren neben dem Landtagsabgeordneten Andreas Butzki auch der Oberbürgermeister von Neubrandenburg, Herr Witt, der Bürgermeister von Neustrelitz, Herr Grund und in Vertretung des Landrates der Dezernent Herr Fritz.
 
Neben Frau Binkowski von der Sparkasse Neustrelitz und Herrn Engelmann von der Neustrelitzer Wohnungsbaugesellschaft neuwo waren insgesamt 17 Fachleute u.a. vom BStU, der Landeszentrale für politische Bildung, den Kooperationspartnern der Gedenkstätte (Ausbildungszentrum der Bundespolizei, Gymnasium Carolinum, Historisches Institut für Fachdidaktik Uni Greifswald) dabei. In einem mehrstündigen Workshop wurde den Fachleuten der Stand der Ausstellung vorgestellt. Es gab vielerlei neue Anregungen für die fünfköpfige Projektgruppe des Vereins, aber auch sehr viel Lob zum Erreichten.