Bürgerberatungen des BStU zur Akteneinsicht

Durch die Mitarbeiterinnen der Außenstelle Neubrandenburg des BStU werden ca. 1x pro Quartal Bürgerberatungen im Erinnerungsort angeboten. Hierbei kann man sich speziell über die Möglichkeit der Einsichtnahme in die Stasi-Akten informieren und direkt einen Antrag stellen, so wie es bundesweit immer noch ca. 50.000 Menschen pro Jahr tun. Mitzubringen ist lediglich ein gültiger Personalausweis.

Die nächsten Termine finden Sie, soweit feststehend, hier.